Tamping Matte im Winkel

SFr. 13.50
-
+
Fragen Sie nach diesem Produkt

Stelle eine Frage

Unser Messbecher aus Edelstahl

Unser Messbecher aus Edelstahl

Abschlagbehälter - Knock Box

Abschlagbehälter - Knock Box

Tamping Matte im Winkel

Eine praktische Tamping Matte mit durchdachtem Design. Die Gummimatte gibt Stabilität beim Tampen und verhindert gleichzeitig, dass die Arbeitsfläche durch den Siebträger verkratzt wird. Die Gummimatte legt sich im 90 Gradwinkel an die Kante der Tisch- oder Arbeitsfläche.

Eigenschaften Tamping Matte mit Winkel

  • Das 5 mm starke Silikon verhindert, dass beim Tampen die Tischfläche beschädigt wird.
  • Durch den Winkel werden keine seitlichen Spuren an der Arbeitsfläche hinterlassen.
  • Am Rand verstärkt sich die Matte auf 8 mm. Diese Erhöhung verhindert, dass sich Kaffeepulver während der Vorbereitung des Siebträgers zum Tampen über den Tisch verteilt. 
  • Die Matte ist rutschfest und bietet guten Halt beim Tampen.
  • Die Abmessungen lauten: 15cm x 20cm x 4,5cm.

 

Warum verkaufen wir diese Tamping Matte?

Uns gefällt insbesondere der 90°-Winkel an der Vorderseite der Tamping Matte. Dieser unterstützt den Halt der rutschfesten Matte und schliesst ein typisches Problemfeld, die Tisch- oder Arbeitsplatten Vorderseite. Bei klassischen Tamping Matten wird der Tisch nur von oben geschützt. Getampt wird jedoch immer an der Kante. Das führt sehr schnell zu vielen Macken an der Arbeitsfläche.

Tamping Matte

Was macht gutes Tampen aus?

Als "Tampen" wird das Anpressens des Kaffeepulvers im Siebträger bezeichnet. Durch den Druck von ca. 8 - 15 kg Gewicht wird das Kaffeepulver im Siebträger verdichtet.

Damit überhaupt gut getampt werden kann, ist die Vorbereitung des Mahlgutes im Sieb entscheidend. Wenn Luftbläschen eingeschlossen werden oder an einigen Stellen mehr Kaffeepulver zusammengestaucht wird, verändert sich der Widerstand des Kaffeekuchens gegenüber dem Wasser.

Eine gute Espresso-Extraktion wird durch gleichmässigen Widerstand ermöglicht. Niedrigerer Widerstand führt zu schnellerem Abfliessen des Wassers und einer entsprechend ungleichmässigen Extraktion. Im schlechtesten Fall kommt es zu Channeling. Bei dieser Kanalbildung läuft das Brühwasser an einigen Stellen deutlich schneller ab und des findet eine Überextraktion statt. 

Mehr zum Thema Espresso Zubereitung haben wir hier ausgeführt.