Suke Quto, Espresso

SFr. 12.00
-
+
Sueño, Decaf, Mexiko

Sueño, Decaf, Mexiko

Ein eleganter, sommerlicher Espresso. Dieser gewaschene Kaffee von der Suke Quto Farm aus Äthiopien ist floral in der Nase, zeigt Geschmacksnoten von frischen Aprikosen und Milchschokolade, und hat einen langen Nachgeschmack, der uns an Limetten erinnert. 

Geröstet für Espresso, Cappuccino, Café Crème, Herdkanne

Rohkaffee-Infos

Herkunft: Äthiopien, Guji, Shakisso Woreda

Produzent: Suke Quto Farm Members (287 Produzierende)

Varietäten: Kurume, Welicho

Nachernteprozess: entpulpt, fermentiert unter Wasser, gewaschen


Erzähl mir mehr über Suke Quto

Diese Geschichte hat zwei Hauptakteure - Tesfaye Bekele, der Gründer der Suke Quto Farm; und Trabocca, eine der innovativsten Rohkaffee-Importeurinnen für Kaffee aus Äthiopien. Tesfaye Bekele gründete 1999 die Suke Quto Farm, um den Bewohnern in der Region zu beweisen, dass guter Kaffee eine Alternative zur Subsistenzwirtschaft sein kann. Trabocca arbeitet intensiv seit 2009 mit Tesfaye zusammen und ist seine grösste Kundin. Ein logischer Schritt war dann die Einführung eines Living Incomes - also die Bezahlung eines Gehalts für die Produzenten, das nicht nur existenzsichernd ist, sondern auch Ersparnisse ermöglichen soll. Doch wie können Tesfaye und Trabocca das beweisen? Mit einer Blockchain. Jede Weitergabe des Kaffees wird per Strichcode vermerkt und hinterlässt einen digitalen Fingerabdruck auf einer Kette, die hier eingesehen werden kann

Warum schmeckt der Kaffee so, wie er schmeckt?

Wir kennen die Kaffees der Suke Quto Farm schon mehrere Jahre, haben aber noch nie davon gekauft. Mit der Idee von Tesfaye und Trabocca, die völlige Transparenz auf der Lieferkette mit einer Blockchain zu zeigen, war es für uns klar, dass wir diesen Kaffee nun kaufen würden. 287 Produzierende in der Nähe der Suke Quto Farm bringen Kirschen zur Farm, wo diese entpulpt, aber nicht vom Schleim (mucilage) befreit werden. Der Kaffee wird unter Wasser für gut 40h fermentiert, so dass sich der stark pektinhaltige Schleim löst. Danach wurde der Kaffee für bis zu 15 Tagen auf Trocknungstischen getrocknet. Die charakteristischen floralen und steinobstigen Noten der Guji-Kaffees finden wir auch hier. Die einheitliche Reife der Kirschen gibt dem Kaffee eine runde, schon fast seidige Textur. Mit einer schnellen Röstung betonen wir den floralen Charakter und die deutlichen Milchschokoladen-Noten. 

Brühempfehlung

 

 

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)