kontakt@kaffeemacher.ch Fragt uns!
kontakt@kaffeemacher.ch Fragt uns!
0Produkt(e)

You have no items in your shopping cart.

Ichamama AA, Nyeri, Kenia [FILTER] Ichamama AA, Nyeri, Kenia [FILTER]

6 reviews
Herkunft                  Nyeri, Kenia Produzent               Ichamama Cooperative Varietät                   SL28, SL34 Aufbereitung            Entpulpt, unter Wasser fermentiert, gewaschen und nochmals im Wasser für weitere 24h ruhen gelassen, danach auf Trocknungsbetten getrocknet... Herkunft                  Nyeri, Kenia Produzent               Ichamama Cooperative Varietät                   SL28, SL34 Aufbereitung            Entpulpt, unter Wasser fermentiert, gewaschen und nochmals im Wasser für weitere 24h ruhen gelassen, danach auf Trocknungsbetten getrocknet...
SFr. 14.00

Herkunft                  Nyeri, Kenia

Produzent               Ichamama Cooperative

Varietät                   SL28, SL34

Aufbereitung           

Entpulpt, unter Wasser fermentiert, gewaschen und nochmals im Wasser für weitere 24h ruhen gelassen, danach auf Trocknungsbetten getrocknet

 

Geschmacksprofil   

Deutliche Noten von Roter Johannisbeere, Cassis, mit einer weichen Textur und einer spritzigen Säure.

Geröstet für             Filter, Cold Brew

als Kaffeebrief bestellen für nur 2 CHF Porto

 

Erzähl mir mehr

 

Die Kaffeemacher-Love Story! 2013 besuchten wir zum ersten Mal die Ichamama Kooperative. Die Begegnung mit den Menschen bleibt uns gut in Erinnerung, aber auch mit den Tieren - durften wir nämlich unter anderem eine frisch geschlachtete Ziege essen. 2014 wurde unser Benjamin mit dem Ichamama Schweizer Meister im Brewers Cup. Seitdem stehen wir mit den Produzenten in Kontakt und kaufen Jahr für Jahr ihren Kaffee ein.

 

Warum schmeckt der Kaffee so, wie er schmeckt?

 

Einer der spannenden Nebeneffekte einer langjährigen Partnerschaft ist der, dass wir das Geschmacksprofil dieses Kaffees aus vielen anderen herausschmecken. Gleichwohl ist es immer wieder überraschend, wie sich verschiedene Geschmacksnoten in einem Jahr mehr oder weniger zeigen. 2014 schmeckte der Kaffee wie ein Rhabarber-Kompott, 2017 war er die flüssige Grether’s Pastille und dieses Jahr ist er viel mehr auf der Johannisbeeren-Seite – rot, solange er warm ist, und dunkel, wenn er sich abkühlt. Ein Kaffee, der sich auch super kalt geniessen lässt.

 

Herkunft                  Nyeri, Kenia

Produzent               Ichamama Cooperative

Varietät                   SL28, SL34

Aufbereitung           

Entpulpt, unter Wasser fermentiert, gewaschen und nochmals im Wasser für weitere 24h ruhen gelassen, danach auf Trocknungsbetten getrocknet

 

Geschmacksprofil   

Deutliche Noten von Roter Johannisbeere, Cassis, mit einer weichen Textur und einer spritzigen Säure.

Geröstet für             Filter, Cold Brew

als Kaffeebrief bestellen für nur 2 CHF Porto

 

Erzähl mir mehr

 

Die Kaffeemacher-Love Story! 2013 besuchten wir zum ersten Mal die Ichamama Kooperative. Die Begegnung mit den Menschen bleibt uns gut in Erinnerung, aber auch mit den Tieren - durften wir nämlich unter anderem eine frisch geschlachtete Ziege essen. 2014 wurde unser Benjamin mit dem Ichamama Schweizer Meister im Brewers Cup. Seitdem stehen wir mit den Produzenten in Kontakt und kaufen Jahr für Jahr ihren Kaffee ein.

 

Warum schmeckt der Kaffee so, wie er schmeckt?

 

Einer der spannenden Nebeneffekte einer langjährigen Partnerschaft ist der, dass wir das Geschmacksprofil dieses Kaffees aus vielen anderen herausschmecken. Gleichwohl ist es immer wieder überraschend, wie sich verschiedene Geschmacksnoten in einem Jahr mehr oder weniger zeigen. 2014 schmeckte der Kaffee wie ein Rhabarber-Kompott, 2017 war er die flüssige Grether’s Pastille und dieses Jahr ist er viel mehr auf der Johannisbeeren-Seite – rot, solange er warm ist, und dunkel, wenn er sich abkühlt. Ein Kaffee, der sich auch super kalt geniessen lässt.

 

Just added to your wishlist:
My Wishlist
Wurde hinzugefügt:
-> Warenkorb