kontakt@kaffeemacher.ch Fragt uns!
kontakt@kaffeemacher.ch Fragt uns!
0Produkt(e)

You have no items in your shopping cart.

Flhor, Café Crème Flhor, Café Crème

19 reviews

19 reviews
Unser Café Crème aus dem dem Bahnhofscafe und dem Cafe Frühling. Perfekt für lange Tassen. Ein voller Körper, florale Noten und eine frische Säure machen diesen Kaffee zum Frühstücksbegleiter, Znüni-Kafi... Unser Café Crème aus dem dem Bahnhofscafe und dem Cafe Frühling. Perfekt für lange Tassen. Ein voller Körper, florale Noten und eine frische Säure machen diesen Kaffee zum Frühstücksbegleiter, Znüni-Kafi...
SFr. 10.00

Unser Café Crème aus dem dem Bahnhofscafe und dem Cafe Frühling. Perfekt für lange Tassen. Ein voller Körper, florale Noten und eine frische Säure machen diesen Kaffee zum Frühstücksbegleiter, Znüni-Kafi oder Bettmümpfeli. Passt immer.

Geröstet für Café Crème, Moka-Kanne und frechen Espresso

Rohkaffee-Infos

Herkunft: Honduras, Marcala La Paz

Produzenten: 18 Conejo

Varietäten: Catuai, Typica, Bourbon

Nachernteprozess: entpulpt und gewaschen

Nach den Prinzipien biologisch dynamischer Landwirtschaft produziert, Demeter-zertizifiert.

Demeter-Kaffee gibt es noch viel zu selten. Einer von vielen Gründen, warum wir diesen Kaffee anbieten.

 

Erzähl mir mehr über Flhor

Flhor repräsentiert die nächste Generation der Familie Zelaya Contreras, welche schon vor 30 Jahren zu den Bio-Pionieren im Kaffeeanbau in Honduras gehörte. Heute produzieren sie als 18 Conejo den ersten Demeter-zertifizierten Kaffee in Honduras. Seit 2017 arbeiten wir mit 18 Conejo zusammen und waren schon mehrmal vor Ort, um einerseits mehr über die Demeter-Kaffeeproduktion zu lernen, und andererseits, neue, gemeinsame Projekte anzustossen. Wir sind grosse Fans von Flhor und ihrer Familie und planen, zukünftig noch enger zusammen zu arbeiten.

 

Warum schmeckt der Kaffee so, wie er schmeckt?

Die Farm der Familie liegt auf rund 1700 m.ü.M. Der Kaffee wächst im kühlen Klima langsamer heran und entwickelt die für die Region Marcala charakteristische, zitrische Säure. Die Kirschen werden nach dem Pflücken direkt entpulpt, im Fermentationsbecken trocken fermentiert und nach knapp 20 Stunden gewaschen. Durch die Fermentation wird die den Kaffeesamen umhüllende Pektinschicht gelöst. Danach wird er in Marcala auf einem Patio regelmässig getrocknet und gewendet.

Unsere ausführlichen Gedanken zu Bio und Demeter, lesen sie hier.

 

    Unser Café Crème aus dem dem Bahnhofscafe und dem Cafe Frühling. Perfekt für lange Tassen. Ein voller Körper, florale Noten und eine frische Säure machen diesen Kaffee zum Frühstücksbegleiter, Znüni-Kafi oder Bettmümpfeli. Passt immer.

    Geröstet für Café Crème, Moka-Kanne und frechen Espresso

    Rohkaffee-Infos

    Herkunft: Honduras, Marcala La Paz

    Produzenten: 18 Conejo

    Varietäten: Catuai, Typica, Bourbon

    Nachernteprozess: entpulpt und gewaschen

    Nach den Prinzipien biologisch dynamischer Landwirtschaft produziert, Demeter-zertizifiert.

    Demeter-Kaffee gibt es noch viel zu selten. Einer von vielen Gründen, warum wir diesen Kaffee anbieten.

     

    Erzähl mir mehr über Flhor

    Flhor repräsentiert die nächste Generation der Familie Zelaya Contreras, welche schon vor 30 Jahren zu den Bio-Pionieren im Kaffeeanbau in Honduras gehörte. Heute produzieren sie als 18 Conejo den ersten Demeter-zertifizierten Kaffee in Honduras. Seit 2017 arbeiten wir mit 18 Conejo zusammen und waren schon mehrmal vor Ort, um einerseits mehr über die Demeter-Kaffeeproduktion zu lernen, und andererseits, neue, gemeinsame Projekte anzustossen. Wir sind grosse Fans von Flhor und ihrer Familie und planen, zukünftig noch enger zusammen zu arbeiten.

     

    Warum schmeckt der Kaffee so, wie er schmeckt?

    Die Farm der Familie liegt auf rund 1700 m.ü.M. Der Kaffee wächst im kühlen Klima langsamer heran und entwickelt die für die Region Marcala charakteristische, zitrische Säure. Die Kirschen werden nach dem Pflücken direkt entpulpt, im Fermentationsbecken trocken fermentiert und nach knapp 20 Stunden gewaschen. Durch die Fermentation wird die den Kaffeesamen umhüllende Pektinschicht gelöst. Danach wird er in Marcala auf einem Patio regelmässig getrocknet und gewendet.

    Unsere ausführlichen Gedanken zu Bio und Demeter, lesen sie hier.

     

      Just added to your wishlist:
      My Wishlist
      Wurde hinzugefügt:
      -> Warenkorb